LOOKOUTS/OBSERVATION TOWERS

Administrative building with showroom and private observatory with astronomical cupola roof, which is accessible via exterior staircase.

Der Erzgräberweg ist einer der Saar-Lor-Lux-Kulturwanderwege und führt zu den Zeugnissen der vorindustriellen Erzverhüttung in Schmelz. Startpunkt ist der Wanderparkplatz „Dreihausen" (Ambetstraße). Der Weg führt entlang des Sollbaches zu den aufgelassenen Erzgruben, die aufgrund ihrer Größe das Ausmaß der Abbautätigkeit erkennen lassen.

Der Bohnental-Rundwanderweg verbindet die fünf Orte des Bohnentals: Scheuern, Neipel, Dorf im Bohnental, Lindscheid und Überroth-Niederhofen. Zuwege von allen Ortsteilen sind angelegt. Die Wanderung geht über hügeliges Gelände mit mehreren Steigungen und ist als mittelschwer einzustufen.

Der Punkt Bammerscht ist ein Aussichtsplateau im Ortsteil Auschet in der Gemeinde Schmelz. Das Hochplateau bietet einen einzigartigen Ausblick in das nördliche Saarland, vor allem in das Gebiet des Schwarzwälder Hochwald. Auch das Bohnental und der Schaumberg sind gut zu erkennen.

Located near Tholey-Sotzweiler, the steel sculpture (whose name translates into word sail) is 13 metres high and weighs 30 tons.

the willow dome is the Saarland's largest living building, a cupola construction with a diameter of 10 metres.

the Schwarzenbergturm measures 46 metres in height and dates back to 1930.

on its way up north, right after having passed the town of Merzig, the Saar river meanders around the western spur of the Hunsrück mountain range.

built in 2013, the observation tower offers gorgeous clear views of large parts of Saarland, Rhineland-Palatinate and the picturesque old town of Ottweiler.

at the end of World War I, villagers raised a statue of the Virgin Mary on a hill in Varsberg.

Pages